Aerosolforscher nehmen zu Infektionsgefahr im Außenbereich und in Innenräumen Stellung

Die große Infektionsgefahr durch Aerosole liegt bei Krankheiten wie COVID19 nicht im Außenbereich. Nach wissenschaftlichen Einschätzungen ist die Gefahr dort verschwindend gering. Beinahe alle Infektionen lassen sich über einen Kontakt in Innenräumen erklären.

Außen verfliegen die Aerosole sehr schnell. Im Innenbereich bleiben sie jedoch relativ lange erhalten. Aus diesem Grund sollten insbesondere unsere Räumlichkeiten sicherer gemacht werden.

Erkenntnisse von Fachleuten bieten schnelle und effektive Lösungsansätze. Sinnvoll ist das häufige Lüften, sowie die Vermeidung größerer Versammlungen. Ebenfalls empfohlen werden allerdings Luftreiniger mit Filteranlage oder UV-C Strahlen!

Insbesondere in Bereichen, wo das ständige Lüften nicht möglich ist, sind solche Geräte enorm hilfreich zur Eindämmung der Infektionsgefahr. UV-C Strahlen eliminieren bis zu 99,99 % der Viren, Keime & Bakterien.

Hochwertige und sichere UV-C Luftreiniger sind sofort und kostengünstig verfügbar. Die “Installation” beschränkt sich auf das Einstecken des Steckers in eine Steckdose.
Nachfolgend ein sehr interessanter Beitrag von welt.de, der sich näher mit der Stellungnahme der Aerosolforscher beschäftigt.

https://www.welt.de/wissenschaft/article230160727/Corona-Aerosolforscher-kritisieren-Politik-der-Regierung-deutlich.html

Hier finden Sie direkt den entsprechenden offenen Brief der Aerosolforscher:
http://www.welt.de/bin/Offener%20Brief%20Aerosolwissenschaftler_bn-230162723.pdf

KANDEM bietet UV-C Luftreiniger, die viele Risiken sofort minimieren können.

In unserem KANDEMair Bereich finden Sie alle wichtigen Informationen und Angebote in Bezug auf eine sichere Luftdesinfektion durch UV-C Strahler.

Zurück